Eine Reise durch die Zeit: Die langjährige Verbindung zum Gauß Gymnasium Frankfurt (Oder)

Eine Reise durch die Zeit: Die langjährige Verbindung zum Gauß Gymnasium Frankfurt (Oder)

Als ich im Jahr 1996 selbst mein Abitur am Gauß Gymnasium Frankfurt (Oder) ablegte, konnte ich kaum ahnen, dass dieses Ereignis den Beginn einer langen und bedeutungsvollen Verbindung markieren würde. Seitdem habe ich die Schule nicht nur als Absolvent, sondern auch als Partner in verschiedenen Projekten erlebt, die unsere Beziehung im Laufe der Jahre vertieft haben.

Eine der sichtbarsten Ausdrucksformen dieser Verbindung sind zweifellos die Schul-T-Shirts, die wir seit Jahren drucken. Jedes Mal, wenn ich das Logo des Gauß Gymnasiums auf einem T-Shirt sehe, fühle ich eine gewisse nostalgische Verbundenheit zu meiner eigenen Schulzeit. Es ist ein Privileg, Teil dieser Tradition zu sein und die Identität der Schule durch unsere Arbeit zu stärken.

Darüber hinaus haben wir auch die Shirts für die Olympiaden gedruckt, die am Gauß Gymnasium stattfinden. Es ist beeindruckend zu sehen, wie sich diese Veranstaltungen im Laufe der Jahre entwickelt haben und wie engagierte Schülerinnen und Schüler ihr Bestes geben, um ihr Können zu zeigen. Die Olympiaden sind nicht nur eine Gelegenheit, akademische Exzellenz zu feiern, sondern auch eine Plattform, um den Teamgeist und die Zusammenarbeit unter den Studierenden zu fördern.

Eine weitere faszinierende Facette meiner langjährigen Verbindung zum Gauß Gymnasium ist die Begegnung mit Lehrerinnen und Lehrern, die mich einst unterrichtet haben und jetzt in den wohlverdienten Ruhestand treten. Ihre Weisheit und Erfahrung haben Generationen von Schülern geprägt, und ich bin dankbar, dass ich von ihrem Wissen profitieren durfte. Gleichzeitig bin ich begeistert von der neuen Generation von Lehrkräften, die frischen Wind in die Schule bringen und eine vielversprechende Zukunft der Zusammenarbeit versprechen.

In all den Jahren habe ich gesehen, wie das Gauß Gymnasium gewachsen und sich weiterentwickelt hat. Doch trotz aller Veränderungen bleibt die Essenz der Schule unverändert: ein Ort des Lernens, der Begegnung und der persönlichen Entwicklung. Für mich ist es eine Ehre und eine Freude, Teil dieser besonderen Gemeinschaft zu sein, die mich seit meinem Abschluss vor so vielen Jahren begleitet hat.

Während ich auf all die Jahre zurückblicke, die ich mit dem Gauß Gymnasium verbracht habe, bin ich voller Dankbarkeit für die wertvollen Erinnerungen, die ich gesammelt habe, und für die Menschen, die ich auf diesem Weg kennengelernt habe. Möge unsere Zusammenarbeit auch in Zukunft florieren und dazu beitragen, die nächsten Generationen von Schülerinnen und Schülern zu inspirieren und zu unterstützen.

In der aktuellen Kollektion von 2024 ist auch das Jubiläums T-Shirt des 60 jährigen Schuljubiläums enthalten.

"Das Carl-Friedrich-Gauß-Gymnasium - Namensgebung erst 1977 - wurde 1964 als Spezialschule physikalisch-technischer Richtung gegründet. Damaliges Anliegen war die gezielte Vorbereitung junger Menschen auf Wirtschafts- und Forschungstätigkeiten im VEB Halbleiterwerk. Über die Jahre hat sich die Schule zu einem anerkannten MINT-Excellence-Center entwickelt, deren Aufgabe in der Förderung interessierter und begabter Kinder und Jugendlicher besteht." Quelle: https://gauss-gymnasium.de/node/1174

Zurück zum Blog

Frag' uns, wenn wir Dein Interesse geweckt haben